Einfach herrlich ist es, zu genießen,
wie schön die Natur rund um Welver ist!

Am 1. Mai hatte der Ortsverband Welver der Bündnis 90 / Die Grünen zu einer Maiwanderung eingeladen. Der Garten- und Landschaftsarchitekt Martin Sternschule aus Welver-Scheidingen war für eine sachkundige Führung durch die schöne Natur rund um Welver gewonnen worden. Eine überschaubare und lustige Wandergruppe startete um 11 Uhr am Kriegerdenkmal in Kirchwelver.
Der Spaziergang führte über einen ca. 11km langen Rundwanderweg über Dinker, durch die Ahsewiesen zum Lohhof. Dort erfolgte eine kurze Rast, bevor es dann durch den Reiherwald wieder zum Ausgangspunkt zurück ging. Martin erzählte viel Interessantes über Flora und Fauna in der Welveraner Umgebung und fand in der Gruppe sehr aufmerksame Zuhörer.
Wie auf Bestellung setzte sich passend zum 1. Mai dieser niedliche "Sumsemann" auf die Hand. Bestimmt ein gutes Omen für den gerade begonnenen "Wonnemonat"!
Im Schutzgebiet der Ahseauen gibt es "Natur pur"! Hier können Vogelarten wie Reiher, Kraniche, Schilf- und Teichrohrsänger, Löffelenten, Rotmilane, Wiesenweihen und Baumfalken
ungestört das Leben genießen. Ein herrliches Fleckchen Erde...

Auf'm Tempel in Dinker
Die alte Burgstelle Clötinghof lag im Dorf Dinker im Pfarrgarten nördlich der Ahse, die auch die Gräben mit
Wasser füllte. Der 1608 errichtete und 1690 zum Back- und Brauhaus
umgestaltete Speicher steht noch heute
innerhalb einer Gräfte, die einmal ein Teil der Vorburg gewesen ist. Wer hätte das gewusst?
Moni, Martin und Bernhard stehen hier am "Femebaum". Unter diesem besonderen Baum tagte früher heimlich das "Freigericht". Es soll vorgekommen sein, dass hier Schwerverbrecher beim Nachweis ihrer Schuld die Todesstrafe erhielten. Und bei der Hinrichtung fackelte man nicht lange, munkelt man! "Femebaum" kommt aus dem Mittelniederdeutschen "Veme, Veime = Strafe"
Martin erklärte, auf einem dicken Baumstamm sitzend, wie wichtig es ist, durch "Totholz" in den Wäldern neue Ökosysteme zur Erhaltung der Artenvielfalt zu schaffen.
Martin Sternschulte und Bernhard Weber, der Fraktionsvorsitzende der Bündnis 90 / Die Grünen im Rat Welver, gönnen sich hier zum Abschluss im Klosterkaffee in Kirchwelver einen wohl verdienten Kaffee. Es war ein wirklich schönes Erlebnis...